Posts tagged Blog

Unausweichliche Vorgänge

Eine weitere  liebe Kollegin von mir bloggt neuerdings – und zwar zu einem Spezial-Topic: Unter Kollege-Ich.de setzt sich Gudrun mit einzelkämpfenden Unternehmer/-innen auseinander, also mit Fragen nach Selbst- und Zeitmanagement, der Organisation des Homeoffice und ähnlichem. Diesen Themen bin ich naturgemäß verfallen, bin doch auch ich selbst meine eigene Chefin und entsprechend auf Disziplin, Organisation [...]

Ein Herz für Blogs

Ach, warum sollte ich eigentlich nicht an zwei aufeinanderfolgenden Tagen überregionale Blog-Aktionen mitmachen? Gerade drücke ich mich sowieso erfolgreich davor, einen Pflichttermin in meinem Sportstudio zu absolvieren – und wie soll ich meine Rückenmuskulatur stärken, wenn ich doch auf der Stelle mein Herz für Blogs zeigen muss? Da muss das eine wohl fürs andere warten! [...]

Lieblings-Fundstück des Tages

Ich habe es erst heute entdeckt: das Blog zur Prokrastination. Natürlich fand ich es beim Prokrastinieren. Wie sonst?

DAS Blog. DAS Blog. DAS Blog. DAS …

Ich tue es nicht wieder! Ich gebe mein Ehrenwort!

Es. Geht. Los.

Ich mag Daten wie den Valentinstag (also: Muttertag, Silvester und vor allem Rosenmontag) nicht. Weil mir an diesen Tagen gesagt wird, was ich kaufen muss, für wen ich das Erstandene einplanen soll und wie (ausgelassen, verliebt oder bewegt) ich 24 Stunden zu sein habe. Eine Ausnahme ist mein Geburtstag, weil ich die Rituale dieses Tages [...]