Posts tagged Parallelwelten

Anarchie!

Vor einiger Zeit klickte ich nach Feierabend auf Facebook herum und musste plötzlich aus vollem Halse lachen: Eine meiner Social-Media-Freundinnen, eine freiberufliche Texterin, hatte eine harmlose Statusmeldung gepostet, an deren Inhalt ich mich nicht mehr erinnere. Darunter hatte sich eine launige Diskussion entsponnen, bei der sie eifrig mitkommentierte. Plötzlich schaltete sich ihre Teenager-Tochter in das [...]

Irritierende Inbrunst

Laut Jobportal karriere.at haben viele Angestellten ein gespaltenes Verhältnis zur Institution „Betriebsausflug“. 50 Prozent der Befragten fanden betrieblich verordnete Freizeitveranstaltungen „nervend und anstrengend“ oder nannten sie eine „reine Pflichtübung“. Das ist ziemlich schade. Denn es kann auch anders sein!

Rankedong und Birwich

Ich bin in diesem bekanntermaßen verhältnismäßig dialektfreien Streifen um Hannover herum aufgewachsen. Das hat mir meines Erachtens einen Geburtsnachteil verschafft. Seit ich mit Beginn des Erwachsenenalters die Wohnorte, die ich Zuhause nenne, wechsle, haben um mich herum die anderen fast immer eine Geburtsgabe, die mir fehlt. Sie beherrschen eine charmante Sprachfärbung ihrer Heimatregion. Ich aber [...]

Schweiß statt Fleiß

Ich denke gern an Polarfüchse. An Eisberge und -bären. An Nordpolexpeditionen. An Südpolforscher. An die Flugdrohnen,

Selbstbewusst schweigend

Manche Erfindungen sind so wunderbar, dass sie einen Siegeszug um die ganze Welt antreten. Zum Beispiel Naschzeug: Ein schwedischer Süßwarenhersteller war selbst so begeistert von seinen Produkten, dass er sich 1973 in einem Sarg aus reiner Schokolade bestatten ließ. Oder die Methode, eine Halbglatze mit eigenem Resthaar zu vertuschen und sogar einen Namen hat: Die [...]

Karnevalskonjunktur

Frühe Kindheitserinnerung: Ein rheinländischer Deutschlehrer steht am Karnevalsdienstag vor einer ostwestfälischen Schulklasse. Er sieht verzweifelt aus; trotz knallroter Clownsnase ist er wenig amüsiert. Eindringlich appelliert er an seine Schüler: „Karneval ist ein Lebensgefühl. Nun guckt doch bitte nicht alle so ernst!“ Er bläst ermutigend in eine Tröte – und schaut weiterhin in 20 leere, verständnislose [...]

Neues Jahr, neues Glück

Ich suche Wege, gute Vorsätze auch umzusetzen. Und arbeite lieber an den Vorsätzen als an meiner Willensstärke. Wenn man unsere Gute-Vorsatz-Kultur betrachtet, dann fällt auf, dass die Liste der „wirklich absolut ernstgemeinten“ Zielsetzungen zwar bis zum Silvesterabend oft lang geraten ist, die Bilanz der umgesetzten Vorhaben aber ein Jahr später in vielen Fällen nur ein [...]

Kurzsichtig im Sauerland

Verdammt! Das, was Nessy im Draußen-nur-Kännchen-Blog messerscharf analysiert, hätte eigentlich mir einfallen müssen. Für meine Südwestfalen-Kolumne “Parallelwelten”. Sie würde es merken, wenn ich’s ihr klaue, oder? Wie ich eingangs schon sagte: Verdammt!

50 Minuten

Ich scheue keinen Vergleich mit Großstädtern. Denn um Stadtpunks zu sehen, kann man ja schließlich reisen. Er kommt! Der Eurocity kommt nach Südwestfalen – und wird ab dem 13. Dezember Siegen mit Klagenfurt verbinden. Das bedeutet: Direktanschlüsse nach Frankfurt, Stuttgart und München. Klar, keine Rose ohne Dornen: Einmal am Tag hin, einmal am Tag zurück, [...]

Achtung, Äpfel!

Es gibt Regionen, an die das Sauerland zunächst überhaupt nicht erinnert: Ägypten zum Beispiel. Keine Kamele, und statt „Jalla, jalla!“ (etwa „Auf, auf!“) eher „Sach den Blagen, se soll’n nich so’n Krach machen!“ Nein, das Sauerland ist nicht Ägypten. Wer in den Tourismushochburgen der Pharaonenheimat mal Erfahrung damit gemacht hat, in einem der unzähligen Souvenirläden [...]