Posts tagged Twitter

Zwischenergebnis

Zwei Tage Twitterlosigkeit. Faszinierend zu beobachten, wie oft ich Gedanken – ohne es bewusst zu tun – auf ein Maximum von 140 Zeichen schrumpfe. Und faszinierend auch, wie oft meine Hand wie fremdgesteuert zum Browser surfen will, um den Twitter-Tab zu öffnen und die Gedankenrosine dort zu hinterlegen. Und gleichfalls faszinierend, wie enttäuscht ich bin, [...]

Das Leben danach

Ein spontaner Selbstversuch: Was passiert, wenn du ein soziales Netzwerk verlässt, ohne dich vorher zu verabschieden? Merkt es überhaupt jemand? Wirst du Entzugserscheinungen haben? Verpasst du anderen Entzugserscheinungen durch deine Abwesenheit? (Dann wäre zumindest beantwortet, ob jemand dein Gehen registriert.) Nach wie vielen Tagen denkst du gar nicht mehr ans Twittern? Und wenn du es [...]

10 hilfreiche Tools für Texterinnen und Texter

Und da sage mir noch mal einer, Twitter sei ein nutzloser Zeitvertreib – pah, ohne Twitter hätte ich wohl nicht diesen prima Link  zum wordweb blog entdeckt, den @Sciarazz ihren favorisierten Tweets hinzugefügt hat, nachdem @himbeergelb ihn zuvor gepostet hatte, weil @wordweb selbst dankenswerterweise auf den Beitrag verlinkt hatte … So funktioniert nämlich Web 2.0 [...]

Emo-Kids, verschlossene Klotüren und gayest guys

Bis vor Kurzem war mir die Tradition der “Literal Video Versions” völlig unbekannt – drauf gebracht hat mich die twitternde Dita von Teese. Mit ihr teile ich mir wohl eine Lieblings-Literal-Video-Version: Total Eclipse of the Heart von Bonnie Tyler. Selten so gelacht!

Und wieder Twitter

Ganz unzweifelhaft beschäftigt mich Twitter ziemlich (manchmal verblüfft mich das ja selbst), weswegen ich dem Thema schon ein paar Bekenntnisse (Twitter-Hilfe als Selbsthilfe?, Bekenntnisgezwitscher und Wozu Twitter?) gewidmet habe. Bei Text de luxe habe ich soeben einen lesenswerten Beitrag gefunden, in dem sich Tina ziemlich darüber wundert, weswegen das Zwitscher-Tool so viele Also-ich-twitter-ja-nicht-Bekenntnisse provoziert. Stimmt [...]

Wozu Twitter?, Teil 2

Twitter wächst mir allmählich wirklich ans Herz. Wie ganz viele andere hat es mich zunächst ja auch abgeschreckt: Warum soll ich der Welt mitteilen, was ich gleich zu Mittag esse? Warum sollte es mich interessieren, ob jemand anderes gleich einen Milchkaffee trinkt? Tweets wie “Gehe jetzt mit dem Hund raus” sind häufig, und, hm, na [...]

Bekenntnisgezwitscher

Twitter ist schon ein gar merkwürdig’ Ding: Hopplahopp schaffen es die Follower, einem die bestgehüteten Geheimnisse aus der Nase zu ziehen – in Fortsetzungstweets à 140 Zeichen. So kann es aussehen, ein Bekenntnisgezwitscher: [Anm.: (Meine) Tweets sind nicht immer orthografisch korrekt: Um das passendste Wort in die 140 erlaubten Zeichen zu quetschen, müssen hier und [...]

Twitter-Hilfe als Selbsthilfe?

Ich hab’s echt schon oft probiert: Am radikalsten war der Versuch, mit dem Rauchen aufzuhören, als ich mich nach Vorbild des Pawlow’schen Hunds selbst konditionieren wollte. Nein, ich wollte nicht sabbern, wenn ein Glöckchen bimmelt. Aber immer, wenn ich ans Rauchen denken musste, habe ich mir ein Gummiband, das ich Tag und Nacht am Handgelenk [...]

Web 2.0

Twitter, Facebook, dieses ganze Web 2.0-Gedöns – “is everyone retarded”? Sehr amüsanter Cartoon (in Web 2.0-Kreisen wohl schon länger bekannt – ich bin halt erst heute darauf gestoßen ;-).